NEUJAHRSGRUSS 2021 und SOFA

+++ LEIDER DÜRFEN BIS ANFANG FEBRUAR AUF GRUND DES LOCK-DOWN KEINE GOTTESDIENSTE ABGEHALTEN WERDEN.
WIR HOFFEN, DASS WIR WIEDER AB SONNTAG 7. FEBRUAR IN DER KIRCHE AUF GOTTES WORT HÖREN UND GEMEINSAM FEIERN KÖNNEN +++

SOFA-Gottesdienste

EIN BESSERES,
GESUNDES UND
GESEGNETES 2021
wünscht Ihnen
Ihre
Evangelische Pfarrgemeinde
Berndorf

NEU:
 
Mit 1. Jänner 2021 startet das Gottesdienstformat SOFA - Sonntag für alle. Evangelischer Gottesdienst aus Niederösterreich.
 
Die kurzen SOFA-Gottesdienste an Sonntagen und besonderen Feiertagen aus unterschiedlichen evangelischen Pfarrgemeinden sind ab 8 Uhr des jeweiligen Tages auf dem Youtube-Kanal der Evangelischen Kirche in Österreich zu sehen.
 
Genieße den Gedanken- und Glaubensimpuls bei einer Tasse Kaffee, Kakao oder Tee, solange sie noch warm ist!
 
Hier der Link zu SOFA.

Weihnacht 2020

Weihnachten

FROHE WEIHNACHTEN!

"Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der HERR, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen. Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen:
Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen."
Lukas 2, 10 - 14

Wir leben in einer gefährdeten Welt, das sehen und spüren wir nicht nur angesichts der COVID19-Pandemie. Kriege, Hungerkatastrophen, Fluchtszenarien und nicht zuletzt die Bedrohung der Schöpfung bestimmen die Schlagzeilen.

Trotz oder gar wegen aller finsteren und angstmachenden Umstände bleibt die weihnachtliche Botschaft ein Fanal gegen all das, was uns bedrückt:
Gott setzt ein Zeichen, indem er sich seiner Macht entledigt und wird ein Mensch wie wir. Im kleinen, unscheinbaren, schwachen und bedürftigen Kind im Stall von Betlehem erweist sich Gott als der unendlich Liebende, der sich hingibt und schenkt.
Es schaut so aus, als ob diese Liebe scheitern wird, steht doch über der Krippe Jesu schon das drohende Kreuz. Das Kreuz, an dem alle Menschlichkeit für immer gestorben und vernichtet scheint. Krippe und Kreuz gehören zusammen. Aber das Kreuz hat nicht das letzte Wort bei Gott. Tod und Leid sind nicht aus der Welt geschafft. Aber mit der Auferstehung Jesu zeichnet sich am Horizont die neue Schöpfung ab, in der es den Tod und das Leid nicht mehr geben wird.

WeihnachtskrippeWenn wir uns angesichts des Zustandes der Menschheit gegenwärtig mehr denn je fragen: Wo ist denn da Gott? - dann können wir im christlichen Glauben darauf nur antworten: Schauen wir auf das Kind in der Krippe, schauen wir auf Jesus Christus. Gott ist dort, wo Liebe gegen den Hass und Menschlichkeit gegen das Unmenschentum steht.

ADVENT 2020

Advent

ADVENT 2020

Zeit der Erwartung.
Das, was ist, hat nicht das letzte Wort.
 
Gott kommt in diese unsere Welt.
Das letzte Wort hat Gott.
Es ist das Wort der Liebe.
Angekündigt und schon mitten unter uns
im Menschen Jesus, dem Christus.
Geboren in Betlehem.
Gelebt, gestorben, begraben.
Auferstanden!
Gottes Reich der Liebe ist angebrochen.
 
Eine behütete Adventzeit in schweren Tagen
wünscht Ihnen
Ihre
Evangelische Pfarrgemeinde Berndorf

Herbstgruss

BrotkorbHERBST - ERNTEDANK
 
Die Ernte einbringen.
Dankbar sein.
Gewahr werden:
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein!
 
Auch die Seele braucht Nahrung.
 
Ihre
Evangelische Pfarrgemeinde Berndorf

Seiten

Subscribe to Evangelische Pfarrgemeinde A. u. H.B. Berndorf RSS